Kurzandacht

Christuskirche Augsburg Haunstetten

Warmherzigkeit

Hier geht's zur aktuellen Kurzandacht

Warmherzigkeit

Die Jahreslosung für dieses Jahr ist: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist. (Evangelium nach Lukas Kapitel 6 Vers 36)

„Vater“ und „barmherzig“ sind Bilder Jesu, die zur Annäherung, zur Beziehung einladen. Zum König kommt man ungern, zu einem Gewaltigen noch weniger. Die Einladung zur Beziehung zu Gott und seinen Mitmenschen ist die Mission Jesu. Dafür geht er jeden Weg und erleidet alle Seiten menschlichen Lebens und Sterbens und zeigt den Menschen dabei Gottes Gesicht.

Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.
Gott, der Vater, ist barmherzig. Ich mag die Übertragung dieses Wortes von Otto Waalkes: warmherzig.
Warmherzigkeit ist erst einmal eine Haltung.
Wer ein warmes Herz hat, sieht den anderen mit einem Blick, der den anderen mag, wie er ist. Manchmal auch trotzdem.
So liebt Gott.
Wer ein warmes Herz hat, sieht die Not der anderen. Sieht, was ihnen zu einem würdigen Leben fehlt. So wie der Samariter, der den unter die Räuber gefallenen Juden sieht und mehr hilft, als üblich war.
So sieht Gott.
So wird aus einer Haltung eine Lebensweise des warmen Herzens.